Interview von Willi Kürpick  (BSVDO) mit mir im Rahmen einer Sendung im Bürgerfunk.

Konflikt-was nun?

· Sie haben einen Konflikt mit dem Kollegen?

· Die Paarbeziehung ist zu Ende und die Einigung über den Kindesumgang oder materielle

  Dinge fällt schwer?

· Sie haben Ihre Nachfolge im Betrieb noch nicht geregelt, ober Sie stoßen dabei auf

  Widerstände?

· "Ihr" Verein ist kurz vor der Auflösung, da es verschiedenste Interessen gibt?

 

In all diesen und weiteren Situationen hilft Mediation, das Zusammenleben zu befrieden und tragfähige Lösungen zu finden.

 

Mediation ist ein außergerichtliches, strukturiertes Verfahren zur Konfliktlösung. Alle Interessen sollen Berücksichtigung finden und die Konfliktparteien sollen ihre eigenen Vereinbarungen treffen. In den Phasen der Mediation werden diese dazu befähigt, einander zuzuhören und Verständnis für den Anderen aufzubringen.

 
· 
Die Parteien werden befähigt, ihren Konflikt eigenverantwortlich zu lösen

· Es wird keine Lösung von außen durch einen Schlichter oder Richter vorgegeben

· In der Mediation werden alle Interessen berücksichtigt

· Mediation ist häufig kosten- günstiger als der Rechtsweg

· Es gibt keine Verlierer

· Die Kommunikation ist über die Mediation hinaus möglich

· Lösungen sind nachhaltig und tragfähig

  

Mediation – warum bei mir?

· Weil ich als ausgebildeter und zertifizierter Mediator Profi für die strukturierte

  Bearbeitung Ihrer Konflikte bin

· Weil ich über reichhaltige Berufserfahrung im Kontakt mit Menschen und

  über methodische und kommunikative Kompetenzen verfüge

 

  Werden mehrere Mediator*innen benötigt, oder Sie möchten die Mediation nicht mit

  mir durchführen, arbeite ich mit meiner Kollegin Christiane Sticher aus Essen

  zusammen bzw. verweise gerne auf sie: www.sticher-mediation.de